Rechte f├╝r Tiere

Neonazis und andere menschenverachtende Positionen in den Tierbewegungen

Das Projekt Rechte f├╝r Tiere (RfT) fand zwischen 2016 und 2017 deutschlandweit statt. Insgesamt wurden ├╝ber 20 Vortr├Ąge und Workshops angeboten. Ziel war es, Aktivist*innen der Tierrechts- und Tierbefreiungsbewegung f├╝r rechte und andere menschenverachtende Inhalte zu sensibilisieren. Weiterhin boten die Veranstaltungen m├Âgliche Umgangsstrategien mit rechten Akteur*innen innerhalb von Vereinen oder auf Veranstaltungen an. Einen weiteren Teil des Projekts machte die Darstellung rechter Aktivit├Ąten innerhalb der Tierbewegungen in Form einer Onlinechronik aus. Erg├Ąnzt wurden diese Projektinhalte durch eine Literaturliste, die in Form eines Artikels auch im Magazin TIERBEFREIUNG erschien. Vortr├Ąge und Workshops zur Thematik werden auch weiterhin angeboten.