In eigener Sache (Doppelrezension)

Sabine Maurischat:
Konservierung und Pflege von Kulturgut – Ein Leitfaden fĂŒr die Praxis
transcript Verlag, Bielefeld, 2020
ISBN: 978-3-83764-914-7

Elise Spiegel, Katharina Deering, Christiane Quaisser, Susann Böhm, Dennis Nowak, Stefan Rakete, Stephan Böse-O‘Reilly:
Handreichung zum Umgang mit kontaminiertem Sammlungsgut
oekom Verlag, MĂŒnchen, 2019
ISBN: 978-3-96238-147-9

Diese Doppelrezension beschĂ€ftigt sich mit zwei hilfreichen Handreichungen bzw. LeitfĂ€den, die unsere eigene Arbeitspraxis betreffen. Sie werden spĂ€ter in unseren „Handapparat“ aufgenommen und sind deshalb (vorerst) nicht in unserer BĂŒcher-Datenbank zu finden. Bei Interesse können sie wĂ€hrend eines Besuchs der Fachbibliothek dennoch eingesehen werden.

Das erste der Werke beschĂ€ftigt sich – wie der Titel bereits sagt – mit der Konservierung und Pflege von Kulturgut. Es wurde von Sabine Maurischat verfasst und erschien 2020 im transcript Verlag. Neben einer Einleitung und hilfreichen Zusatzinformationen (Anhang) werden in weiteren vier Kapiteln die Aufgaben von Restaurator*innen, der Umgang mit Kulturgut sowie der effiziente Aufbau von Ausstellungen beschrieben. Einige Exkurse geben zudem auch Tipps zur praktischen Umsetzung verschiedener Aufgaben im Bereich der Restauration, des Arbeitsschutzes, der Lagerung etc. Zahlreiche Abbildungen verdeutlichen die beschriebenen Inhalte und machen sie greifbarer.

Das zweite Werk – die Handreichung zum Umgang mit kontaminiertem Sammlungsgut – setzt sich ergĂ€nzend zum ersten Buch mit möglichen Kontaminationen in Museen und Archiven auseinander. Es erschien bereits 2019 im oekom-Verlag und wurde von insgesamt sieben Autor*innen verschiedener Fachgebiete – von Restauratorin ĂŒber Biologin bis hin zu Mediziner*innen – verfasst. Neben Vorwort, Einleitung, Anlagen, Glossar und Gefahrstofftabelle thematisieren zehn weitere Kapitel die themenbezogenen Herausforderungen von Museen, verschiedene Gefahrstoffe und deren Expositionswege (Belastungspfade) sowie GefĂ€hrdungsbeurteilung im musealen Bereich – inklusive entsprechender Maßnahmen, Unterweisungen, Gesetze und arbeitsmedizinischer Vorsorge. Dieses Buch enthĂ€lt zudem zahlreiche Tabellen, Infografiken und Abbildungen, die das Beschriebene greifbarer und vor allem ĂŒbersichtlicher machen.

Beide BĂŒcher ergĂ€nzen sich sehr gut und sollten in keinem Museum und keinem Archiv fehlen. Es sind nĂŒtzliche Handreichungen, die die wichtigsten Punkte ihres jeweiligen Themengebiets kurz und bĂŒndig zusammenfassen. Die jeweiligen ErgĂ€nzungen zum Text machen das Zurechtfinden in den BĂŒchern und das Verstehen der vermittelten Inhalte deutlich einfacher. Auch wenn beide Werke vor allem auf Kultur- bzw. Sammlungsgut und damit eher auf Museen fokussiert sind, bieten sie auch fĂŒr unser Archiv und unsere Bibliothek spannende und nĂŒtzliche Einblicke. Und vielleicht folgen ja in den kommenden Jahren weitere Handreichungen mit Schwerpunkt auf Archive und (freie) Bibliotheken