Tier”produkte” / Tiere als Ware

Allgemeines

  • Eimler, Wolf-Michael / Kleinschmidt, Nina (1987): Tierische Geschäfte – Barbarische Methoden im Fleisch- und Eierland. Verlag Droemer Knaur, München, 320 S. ISBN: 978-3-42626-308-2.
  • Focke, Hermann (2010): Die Natur schlägt zurück – Antibiotikamissbrauch in der intensiven Nutztierhaltung und Auswirkungen auf Mensch, Tier und Umwelt. Pro Business GmbH, Berlin, 201 S. ISBN: 978-3-86805-766-9.
  • Focke, Hermann (2015): Die Antibiotika-Lüge – Massentierhaltung und Antibiotikamissbrauch: der direkte Weg ins Verderben für Mensch und Tier. Pro Business GmbH, Berlin, 168 S. ISBN: 978-3-86460-269-6.
  • Fritzsche, Wiltrud (1984): Tierversuche – Fleischessen – Frieden. Eigenverlag, Effretikon/ Schweiz, 55 S. ISBN: 3-90611-502-X.
  • Hürlimann, Lea / Studer, Heinzpeter (1997): Tiernutz – Tierschutz? 25 Jahre Politik mit dem Einkaufskorb. KAG Konsument/innen-Arbeitsgruppe für tier- und umweltfreundliche Nutztierhaltung, St. Gallen, 112 S. ISBN: 3-952-14260-3.
  • Jäger, Cornelie (2019): Das Tier und der Nutzen – Wie landwirtschaftliche Tierhaltung endlich allen gerecht wird. Sonderausgabe für die Bundeszentrale für politische Bildung, Eugen Ulmer KG, Bonn, 336 S. ISBN: 978-3-74250-385-5.
  • Karremann, Manfred / Schnelting, Karl (1994): Tiere als Ware – Gequält – getötet – vermarktet. Fischer-Verlag, Frankfurt am Main, 145 S. ISBN: 978-3-59611-631-7.
  • Kroth, Eva (1991): Das Tierbuch. Verlag Zweitausendeins, Leipzig, 265 S.
  • Kyber, Manfred (1982): Tierschutz und Kultur. Gesundheits-Ratgeber, Band 3, bioverlag gesundleben GmbH, Hopferau-Heimen, 296 S. ISBN: 3-92243-425-8.
  • Norwood, F. Bailey / Lusk, Jayson (2011): Compassion, by the pound – The Economics of Farm Animal Welfare. Oxford University Press Inc., New York, 409 S. ISBN: 978-0-19955-116-3.
  • Noske, Barbara (2008): Die Entfremdung der Lebewesen – Die Ausbeutung im tierindustriellen Komplex und die gesellschaftliche Konstruktion von Speziesgrenzen. Verlag Guthmann-Peterson, Wien / Mülheim a. d. Ruhr, 350 S. ISBN: 3-90078-246-6.

Fleisch

  • Ali, Salim M. (2010): Fleisch aus der Perspektive der Welternährung. Books on Demand GmbH, Norderstedt, 152 S. ISBN: 978-3-83918-563-6.
  • Demuth, Volker (2016): Fleisch – Versuch einer Carneologie. Matthes & Seitz Verlagsgesellschaft mbH, Berlin, 338 S. ISBN: 978-3-95757-233-2.
  • Eimler, Wolf-Michael / Kleinschmidt, Nina (1990): Der Fleisch-Report. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 256 S. ISBN: 3-455-08368-4.
  • Eimler, Wolf-Michael / Kleinschmidt, Nina (1992): Der Fleisch-Report. Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur Nachf., München, 256 S. ISBN: 3-426-77038-5.
  • Fiddes, Nick (1993): Fleisch – Symbol der Macht. Verlag Zweitausendeins, Frankfurt, 300 S. ISBN: 978-3-861500-19-3.
  • Grimm, Hans-Ulrich (2007): Katzen würden Mäuse kaufen – Schwarzbuch Tierfutter. Deuticke im Paul Zsolnay Verlag, Wien, 207 S. ISBN: 978-3-552-06049-4.
  • Heinrich-Böll-Stiftung (Hrsg.) (2016): Iss was?! – Tiere, Fleisch & ich. Eigenverlag, 63 S.
  • Joy, Melanie (2013): Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen: Karnismus – eine Einführung. compassion media, Münster, 223 S. ISBN: 978-3-98146-217-3.
  • Marcus, Erik (2005): Meat Market – Animals, ethics, and money. Brio Press, Boston, 273 S. ISBN: 0-97586-791-1.
  • Patterson, Charles (2004): “Für die Tiere ist jeden Tag Treblinka” – Über die Ursprünge des industrialisierten Tötens. Verlag Zweitausendeins, Frankfurt a.M., 309 S. ISBN: 3-86150-649-1.
  • Rifkin, Jeremy (1994): Das Imperium der Rinder. Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main, 280 S. ISBN: 3-593-35047-5.
  • Wallace, David Foster (2010): Am Beispiel des Hummers. KiWi-Verlag, Köln, 65 S. ISBN: 978-3-46204-126-2.

Milch

  • Desaulniers, Élise (2015): Cash Cow – Ten Myths about the Dairy Industry. Lantern Books, Brooklyn, 198 S. ISBN: 978-1-59056-493-6.
  • Nabben, Alexander Franziskus (2008): Die Milch macht’s kaputt! – Eine aktuelle Streitschrift. Packpapier-Verlag, Osnabrück, 220 S. ISBN: 978-3-931504-45-8.

Pelz

  • Haferbeck, Edmund (1990): Pelztierzucht – das sinnlose Sterben. Echo-Verlag, Göttingen, 176 S. ISBN: 978-3-92691-409-2.
  • Hutter, Karin / Hutter, Martin / Peter, Günther (1990): Pelz macht kalt – Vom Ausverkauf der wildlebenden Pelztiere. Echo-Verlag, Göttingen, 190 S. ISBN: 978-3-92691-402-5.
  • Lambertz, Henk (Hrsg.) (1983): Das Zuchthaus der Tiere. Verlag Gruner + Jahr AG & Co., Hamburg, 152 S. ISBN: 3-570-06930-3.
  • Wenzel, Ulf D. (Hrsg.) (1974): Edelpelztiere – Biologie, Zucht, Haltung, Fütterung, Krankheiten. VEB Deutscher Landwirtschaftsverlag, Berlin, 562 S.

Tierversuche

  • Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V. (Hrsg.) (1986): Pro & Contra Tierversuche – Argumente, Dokumente. Eigenverlag, Frankfurt a.M., 117 S.
  • Bundesverband SATIS (Hrsg.) (1993): Über Leichen zum Examen? Tierversuche im Studium. TIMONA-Verlag, Bochum, 435 S. ISBN: 3-928781-31-6.
  • Clages, Andrea / Haferbeck, Edmund / Rambeck, Bernhard (1992): Tierversuche – Aktuelle Fragen – sachliche Antworten. Echo-Verlag, Göttingen, 80 S. ISBN: 978-3-92691-417-0.
  • Croce, Pietro (1988): Tierversuch oder Wissenschaft – Eine Wahl. CIVIS, Massagno, 264 S. ISBN: 3-905280-05-7.
  • Dahl, Edgar (2000): Xenotransplantation – Tiere als Organspender für Menschen? S. Hirzel Verlag GmbH & Co., Stuttgart, 197 S. ISBN: 3-77761-011-9.
  • Deutscher Ethikrat (2011): Mensch-Tier-Mischwesen in der Forschung – Stellungnahme. Eigenverlag, 149 S. ISBN: 978-3-94195-722-0.
  • Focke, Hermann (2007): Tierschutz in Deutschland – Etikettenschwindel?! Verlag Pro BUSINESS GmbH, Berlin, 353 S. ISBN: 978-3-939430-93-3.
  • Gericke, Corina / Reinke, Astrid (2005): Was Sie schon immer über Tierversuche wissen wollten – Daten und Fakten. Echo-Verlag, Göttingen, 96 S. ISBN: 3-926914-45-9.
  • Gerold, Horst (Hrsg.) (1987): Tierversuche – Dokumentation der parlamentarischen Auseinandersetzung zur Tierschutz-Novelle 1986. VISTAS Verlag GmbH, Berlin (West), 360 S. ISBN: 3-89158-026-6.
  • Hurck, Ingeborg / d`Oncieu, Eva-Maria (1982): Gebete der Versuchstiere. Arbeitskreis gegen Tierversuche im Tierhilfswerk Ruhrgebiet e.V. (Eigenverlag), Essen, 52 S.
  • Janich, Peter (2009): Kein neues Menschenbild – Zur Sprache der Hirnforschung. Suhrkamp Verlag, Berlin, 191 S. ISBN: 978-3-51826-021-0.
  • Lang, Gabriele (2002): Totgeschwiegene Gesundheitskiller, Seuchen & andere Gefahren – Tierhilfe & Verbraucherschutz international e.V. informiert Verbraucher, Patienten, Haustierbesitzer und Organspender. 171 S. ISBN: 3-00-009975-1.
  • Lembeck, Fred (Hrsg.) (1988): Alternativen zum Tierversuch. Georg Thieme Verlag, Stuttgart/ New York, 284 S. ISBN: 3-137-11301-6.
  • Pawelzik, Ruth (1992): Ich schreie aus meinen Augen. Eigenverlag, 104 S. ISBN: 0-646-06782-6.
  • Pratt, Dallas (1983): Leiden vermeiden – Alternativen zum Tierversuch. Turm-Verlag, Bietigheim, 289 S. ISBN: 3-7999-0211-2.
  • Projektleitung Biologie, Ökologie, Energie der Kernforschungsanlage Jülich GmbH (Hrsg.) (1988): Moderne Methoden der Impfstoffentwicklung. 285 S. ISBN: 3-9801314-3-2.
  • Projektträger Biologie, Energie, Ökologie – Forschungszentrum Jülich GmbH (Hrsg.) (1990): Zellen und Computer – Alternativen zum Tierversuch. 216 S. ISBN: 3-9801314-8-4.
  • Rambeck, Bernhard (1990): Mythos Tierversuch – Eine wissenschaftskritische Untersuchung. 2. Auflage, Verlag Zweitausendeins, Frankfurt a.M., 313 S.
  • Rambeck, Bernhard (1990): Mythos Tierversuch – Eine wissenschaftskritische Untersuchung. 3. Auflage, Verlag Zweitausendeins, Frankfurt a.M., 313 S.
  • Rambeck, Bernhard (1992): Mythos Tierversuch – Eine wissenschaftskritische Untersuchung. 4. Auflage, Verlag Zweitausendeins, Frankfurt a.M., 313 S.
  • Rambeck, Bernhard (1994): Mythos Tierversuch – Eine wissenschaftskritische Untersuchung. 5. Auflage, Verlag Zweitausendeins, Frankfurt a.M., 313 S.
  • Rambeck, Bernhard (1996): Mythos Tierversuch – Eine wissenschaftskritische Untersuchung. 6., erweiterte Auflage, Verlag Zweitausendeins, Frankfurt a.M., 345 S. ISBN: 3-86150-178-3.
  • Rambeck, Bernhard / Clages, Andrea / Haferbeck, Edmund (1997): Tierversuche müssen abgeschafft werden – Aktuelle Fragen, sachliche Antworten. Neuauflage, Echo-Verlag, Göttingen, 96 S. ISBN: 3-926914-30-0.
  • Ruesch, Hans (1984): Nackte Herrscherin – Das Manifest gegen Tierversuche. Nymphenburger Verlag, München, 435 S. ISBN: 3-485-00481-2.
  • Ruesch, Hans (1985): Die Pharma Story – Der große Schwindel. Hirthammer Verlag GmbH, München, 258 S. ISBN: 3-88721-027-1.
  • Schöffl, Harald / Spielmann, Horst / Tritthart, Helmut A. (Hrsg.) (1997): Forschung ohne Tierversuche 1996. Reihe Ersatz- und Ergänzungsmethoden zu Tierversuchen, Springer-Verlag, Wien/ New York, 447 S. ISBN: 3-211-82869-9.
  • Schuppan, Dietrich / Hardegg, Wolfgang (Hrsg.) (1988): Tierschutz durch Alternativen – Symposium der Medizinischen Gesamtfakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie e.V., 7.-9. September 1986, Heidelberg. Gustav Fischer Verlag, Stuttgart/ New York, 150 S. ISBN: 3-437-30575-1.
  • Sewing, Karl-Friedrich (Hrsg.) (1994): Zum Ersatz von Tierversuchen – Kommentare – Projektberichte – Literaturbesprechungen. Schlütersche Verlagsanstalt und Druckerei GmbH & Co., Hannover, 331 S.
  • Stiller, Herbert / Stiller, Margot (1979): Tierversuch und Tierexperimentator. 4. Auflage, F. Hirthammer Verlag, München, 101 S. ISBN:3-92128-846-0.
  • Sturma, Dieter / Lanzerath, Dirk (Hrsg.) (2016): Tiere in der Forschung – Naturwissenschaftliche, rechtliche und ethische Aspekte. Reihe Ethik in den Biowissenschaften – Sachstandsberichte des DRZE, Band 17, Verlag Karl Alber, Freiburg / München, 207 S. ISBN: 978-3-495-48761-7.
  • Teutsch, Gotthard M. (1983): Tierversuche und Tierschutz. Beck’sche Schwarze Reihe, Band 272, C.H. Beck’sche Verlagsbuchhandlung (Oscar Beck), München, 168 S. ISBN: 3-406-09272-1.
  • Völkel, Manfred (1986): Nachdenken – Umdenken – Chemische Substanzen und Tierversuche. Verlag Haller Druck, Eggolsheim, 150 S.
  • Weber, E. (Hrsg.) (1990): Pharmakologische Untersuchungen in vitro – Alternativen zum Tierversuch. Monographien der Forschungszentrum Jülich GmbH, Band 1, Eigenverlag, Jülich, 568 S. ISBN: 3-89336-042-5.
  • Wirth, Peter E. (1991): Gesetzgebung und Vollzug im Bereiche der Tierversuche. Verlag Paul Haupt, Bern/ Stuttgart, 301 S. ISBN: 3-258-04474-0.
  • Wollschläger, Hans (1996): „Tiere sehen dich an“ oder Das Potential Mengele. Karl F. Haug Verlag, Heidelberg, 184 S. ISBN: 3-7760-1529-2.

Tiere in der Unterhaltungsindustrie

  • Johnson, William (1992): Zauber der Manege? Der grausame Alltag der Tiere in Zirkus, Tierschau und Delphinarium. Rasch und Röhring Verlag, Hamburg, 396 S. ISBN: 3-89136-442-3.
  • Johnson, William (1994): Entzauberte Manege – Der grausame Alltag der Tiere in Zirkus und Tierschau. Rowohlt, Reinbek, 380 S. ISBN: 978-3-49919-540-2.
  • Peter, Birgit / Kaldy-Karo, Robert (Hrsg.) (2013): Artistenleben auf vergessenen Wegen – Eine Spurensuche in Wien. Wien – Musik und Theater, Band 4, LIT-Verlag, Wien/ Berlin/ Münster, 276 S. ISBN: 978-3-643-50499-9.
  • Waaler, Rune / Skjesol, Knut (Hrsg.) (2019): Dog Sledding in Norway – Multidisciplinary Research Perspectives. LIT Verlag GmbH & Co. KG, Wien / Zürich, 308 S. ISBN: 978-3-643-91097-4.
  • Waggershauser, Caroline (2012): Wenn der Himmel seine Augen verschliesst – Die Hölle der Tiere unter Spaniens blutiger Sonne. Persimplex Verlag, Wismar, 377 S. ISBN: 978-3-86440-072-8.
  • Washington, Travis / Swain, Sean (2017): The Last Act of the Circus Animals. LBCBooks, Berkeley, 188 S.
  • Zodrow, Laura / Goldner, Colin (2017): Zirkus und Zoo – Tiere in der Unterhaltungsindustrie. Alibri Verlag, Aschaffenburg, 176 S. ISBN: 978-3-86569-276-4.

Zoo

  • Austermühle, Stefan (1996): „… und hinter tausend Stäben keine Welt!“ – Die Wahrheit über Tierhaltung im Zoo. Rasch und Röhring, Tecklenborg, 372 S. ISBN: 978-3-92404-461-9.
  • Goldner, Colin (2014): Lebenslänglich hinter Gittern – Die Wahrheit über Gorilla, Orang Utan & Co. in deutschen Zoos. Alibri Verlag GmbH, Aschaffenburg, 492 S. ISBN: 978-3-86569-112-5.
  • Goldner, Colin (2015): Eingesperrte Tiere angaffen? Nein danke! Texte zur Zookritik. 6. Auflage, Books on Demand, Norderstedt, 176 S. ISBN: 978-3-73478-587-0.
  • Goldner, Colin (2019): Schwarzbuch ZOO. befreit – Schriften zur Tierbefreiung, Band 1, animot Verlag, Lengerich/Westf., 402 S. ISBN: 978-3-948-15701-2.
  • Haikal, Mustafa (2016): Unheimliche Nähe – Menschenaffen als europäische Sensation. Passage-Verlag, Leipzig, 224 S. ISBN: 978-3-95415-051-9.
  • Klothmann, Nastasja (2015): Gefühlswelten im Zoo – Eine Emotionsgeschichte 1900–1945. transcript Verlag, Bielefeld, 429 S. ISBN: 978-3-83763-022-0.
  • PANTHERA Projektgruppe (Hrsg.) (1994): Der Zoo – Fotografien von Tieren in Gefangenschaft. Echo-Verlag, Göttingen, 144 S. ISBN: 3-926914-24-6.
  • Quantum Conservation e.V. (1995): Zoo-Kunft / Zukunft – Zukunftsaussichten der Deutschen Zoos und Tiergärten im 21. Jahrhundert oder Wie muß der Zoo sich ändern, um die nächsten 20 Jahre zu überleben? Schüling Verlag, Münster, 64 S. ISBN: 3-93096-210-1.
  • Quantum Conservation e.V. (2001): Quantum Verzeichnis 2001 – Verzeichnis der europäischen Zoos, Arten-, Natur- und Tierschutzorganisationen – Directory of European zoos and conservation orientated organisations. Schüling Verlag, Münster, 318 S. ISBN: 3-93484-990-3.
  • Quantum Conservation e.V. / Freunde des Ruhr Zoos e.V. (1996): Zoo-Kunft / Zukunft – Zoos im Einklang mit der Welt-Zoo-Naturschutzstrategie – Zoos in harmony with the World Zoo Conservation Strategy. Schüling Verlag, Münster, 212 S. ISBN: 3-93096-211-X.
  • Sanna, Emilio (1987): Affenliebe – Affenschande – Wie wir die Tiere zu Irren hinter Gittern machen. Heyne-Verlag, München, 153 S. ISBN: 3-453-00635-6.
  • Sanna, Emilio (1992): Verrückt hinter Gittern – Von den Leiden der Zootiere. Rowohlt Taschenbuch Verlag GmbH, Reinbek, 159 S. ISBN: 3-499-19163-6.
  • Schneider, Eberhard / Oelke, Hans / Groß, Herbert (1989): Die Illusion der Arche Noah – Gefahren für die Arterhaltung durch Gefangenschaftszucht. Echo-Verlag, Göttingen, 340 S. ISBN: 3-92691-406-8.
  • Vopat, František / Komárek, Julius (1955): Die große Menagerie. Artia, Prag.

Jagd

  • Christiansen, Walter (1990): Die Jagd ist nicht mehr zeitgemäß – Aktuelle Fragen, sachliche Antworten. ECHO Verlag, Göttingen, 128 S. ISBN: 3-92691-410-6.
  • Endres, Klaus (2007): Lebenswelt der deutschen Jäger – Zwischen Tradition und Moderne: Sozialstruktur, gesellschaftlicher Kontext, Alltagsorientierungen und Verhalten im Revier. Marburger Beiträge zur Sozialwissenschaftlichen Forschung, LIT Verlag, Berlin, 327 S. ISBN: 978-3-825-81010-8.
  • Frommhold, Dag (1996): Jägerlatein – Über die ökologischen Lügen der Waidmänner. Okapi Verlag GbR, Windeck, 192 S. ISBN: 3-93042-401-0.
  • Hütter, Gottfried (2005): Jagen: Verantworten, Entscheiden, Handeln – Gedanken zu einer neuen Jagdethik. Ethik als Lebenshilfe, Band 2, LIT-Verlag, Münster, 98 S. ISBN: 3-8258-8452-x.
  • Hutter, Karin (1988): „Ein Reh hat Augen wie ein sechzehnjähriges Mädchen“ – Das Antijagdbuch. 2. Auflage, Dreisam-Verlag GmbH, Freiburg, 200 S. ISBN: 3-89125-250-1.
  • Kästner, Sibylle (2012): Jagende Sammlerinnen und sammelnde Jägerinnen – Wie australische Aborigines-Frauen Tiere erbeuten. Ethnologie, Band 42, LIT-Verlag, Berlin/ Münster, 600 S. ISBN: 978-3-643-10903-3.
  • Kurz, Jakob (2004): Schwarzbuch der Jagd: Der Grünrock – Herr in Wald und Flur? Books on Demand, Herrsching, 164 S. ISBN: 3-8334-1486-3.
  • Schneider, Eberhard / Reinecke, Horst (Hrsg.) (2002): Weidwerk in der Zukunft – Die Reform des Bundesjagdgesetzes – Ein Projekt des VsK Vogelschutz-Komitee e.V.. Cuvillier Verlag, Göttingen, 79 S. ISBN: 3-89873-483-8.