Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Feministische und intersektionale Perspektiven auf Revolutionäre Realpolitik für die Befreiung der Tiere (10. Veranstaltung der Reihe)

November 17 @ 18:00 - 20:00

Im November möchten wir gemeinsam weiter diskutieren, wie sich Widersprüche zwischen revolutionären Ansprüchen und realpolitischen Zielen in unserem Denken und Handeln besser aushalten und vereinbaren lassen können. Als Einstieg berichtet eine Aktivistin aus den Bereichen Tierbefreiung und Feminismus über ihre Gedanken zu intersektionalen Perspektiven und mögliche Anknüpfungspunkte für eine Verbindung von Kämpfen. Wir freuen uns über weitere Perspektiven aus diversen Bewegungen und den gemeinsamen Austausch.

Datum: 17.11.2021 | Uhrzeit: 18.00 Uhr

Einwahldaten: https://meet.livingutopia.org/b/apn-83p-gnj-ki5

Außerdem habt ihr auch die Möglichkeit, euch telefonisch einzuwählen:

Telefoneinwahl
DE +49 5563 263 9980
Konferenznummer: 47727

Weitere Infos unter: https://revolutionaeretierpolitik.noblogs.org

 

Wie immer gilt bei unseren Veranstaltungen: Rassismus, Sexismus und andere menschenverachtende Einstellungen lehnen wir strikt ab. Personen und Gruppen, die solche Einstellungen vertreten, sind deshalb nicht willkommen.

Details

Datum:
November 17
Zeit:
18:00 - 20:00
Veranstaltungskategorien:
,
https://revolutionaeretierpolitik.noblogs.org/programm/november/

Veranstaltungsort

online

Veranstalter

Orga-Team der Veranstaltungsreihe
das tierbefreiungsarchiv